Brink

Brink hat ein super Storyfundament das alleine Platz bieten würde, eine Crysis 2 orientierte Story drauf aufzubauen. Jedoch wie es so scheint (und sich auch spielt) fällt dieses Potential total unter den Tisch. Die Story wird Battlefield 1942 artig in sehr kurzen Cutscenes angerissen und geht dann irgendwann völlig flöten. Brinks neueste Errungenschaft, das S.M.A.R.T. Bewegungssystem (Smooth Movement Across Random Terrain), war in allen Trailern eine sehr gut Sache, kommt aber bei der seht klobingen Beweglichkeit des Charakter nicht wirklich zum tragen. Ich spiele immer die mittlere Klasse und diese ist schon sehr behäbig. Es gibt in Brink 3 Arten der Spielweise, die durch die Körpertypen bestimmt wird: Leicht: schnelleres Bewegen im Tausch gegen weniger Hitpoints und Verteidigung. Mittel: ausgewogenes Gameplay. und Schwer: sehr langsame Bewegungsgeschwindigkeit für mehr Hitpoints. Ich weiß nicht ob ich was falsch gespielt habe oder obs am Spiel liegt aber die leichte Klasse bringt keine Vorteile da das SMART System nicht wirklich zum tragen kommt und der schwere Typ ist nicht wirklich mit mehr Durchhaltevermögen gesegnet. Die Charakterbearbeitung ist ein absolutes Plus. Aussehen, Extras und die Waffen und Modifikationen sind alle samt schön anzusehen. Das Schießen und XP sammeln ist ne coole Sache, zumal man eigentlich gut levelt. Aber der Onlinemodus bringt eigentlich nicht so den Spaß mit sich. Schlechte Verbindungen haben bei mir sehr häufig dazu geführt das kein Spiel zustande kam. Alles in allem, ohne jetzt ein absolut finales Urteil fällen zu wollen, ist Brink ein schönes Spiel, das seine eigenen Reize und Ideen ins Genre bringt, diese Potential aber nicht ganz ausschöpfen kann. +++ Das ist meine eigene Rezession. Oft hab ich ähnliches im Internet gelesen, wollte es aber nicht glauben. Ich hab es selbst getestet und feststellen müssen, das ich zum selben Ergebnis komme. Brink ist kein 60€ Spiel und wird es wohl auch nie werden. Aber hat man die Chance es für 20-30€ irgendwo abzustauben, ist das sicherlich nicht die schlechteste Wahl. Ich gebe 5,3 von 11 Punkten. +++ Ich bin für jede konstruktive Kritik dankbar. Es gibt viel zu wenig gute, deutschsprachige Xbox-Gamesguits auf YouTube. Wenn die Resonanz gut genug ausfällt, würde ich auch anfangen Gameplays online zustellen. Also, falls ihr mehr solcher Rezessionen lesen oder sehen wollt, klickt nen „Gefällt mir!“. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Brink

  1. Watson schreibt:

    ich spiel eig nur auf mittel, hab nur mal kurz den schweren character gezockt. ob die sich groß unterscheiden oder nicht, brink ist so ziemlich das dynamischste und teamplaymäßig tiefgehendste game, das ich bisher online gespielt hab. es ist durchaus potential verschenkt worden, bspw dass man gefühlt ein ganzes magazin pro gegner braucht (kopfschüsse eingeschlossen…). ach ja, und die athmosphäre spielt in einer liga mit BF:BC2 Vietnam und DAS kickt schon ORDENTLICH! ich habs mir für 25 bei steam gekrallt und bereue nichts, aber 50€ (PC) – da schmeckt mir das magere schadensfeedback zu bitter nach glaube ich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s